Vergleichen & Wechseln


Gewerbestrom

Ob ein Unternehmen riesige Hallen unterhält oder nur ein kleines Büro, ohne Strom kommt es nicht aus. Für Unternehmen und Betriebe gelten bei den Stromanbietern besondere Tarife. Einige Anbieter haben sich sogar darauf spezialisiert und liefern ausschließlich den so genannten Industrie- bzw. Gewerbestrom. Gewerbestrom verbucht auf dem Strommarkt den größten Absatz. Der Verbrauch von Gewerbestrom ist mehr als doppelt so hoch wie der Strom privater Haushalte. Deshalb ist er für Stromanbieter auch ein äußerst wichtiger Teil ihres Geschäfts. Durch die großen Mengen, die durch die Industrie- und Gewerbeunternehmen abgenommen werden, sind die Tarife oft günstiger als für private Haushalte. Der Stromanbieter handelt mit den Unternehmen sehr individuelle, auf die abgenommene Menge zugeschnittene Angebote aus.


Die günstigen Preise für den Strom sind für die deutsche Industrie oft ein entscheidender Faktor für den Wettbewerb. Deshalb ist für die Unternehmen wichtig, die Zusammensetzung des Preises für Industrie- oder Gewerbestrom zu kennen, um hier ein mögliches Einsparpotenzial zu erkennen. Der Hauptfaktor – der eigentliche Strompreis – setzt sich aus den Kosten für die Erzeugung, die Bereitstellung und den Service des Anbieters zusammen. Durch den Wettbewerb der verschiedenen Anbieter ergeben sich teilweise deutliche Unterschiede in den Tarifen. Hinzu kommen die Kosten für die Nutzung der Stromnetze. Die sog. Netzentgelte werden durch den Staat reguliert, woraus in den letzten Jahren eine Reduzierung der Entgelte resultierte. Auf den durch die Politik bestimmten Faktor – die gesetzlich vorgeschriebenen Steuern und Abgaben – haben die Anbieter jedoch keinen Einfluss. Allerdings macht er bis zu einem Viertel des Endpreises für den Strom aus.

Betriebe, die Wert auf den Schutz unserer Umwelt legen, können – ebenso wie Privatkunden – Ökostrom beziehen. Durch die Nutzung von Ökostrom in gewerblichen Betrieben können aufgrund der großen Abnahme viele tausend Tonnen CO2 eingespart werden. Zwar sind die Kosten von Ökostrom oftmals höher als die von herkömmlichem Strom, doch ist es den Unternehmen dadurch möglich, ihr Image zu verbessern. Unternehmen, die einen Wechsel des Stromanbieters in Erwägung ziehen, haben die Möglichkeit, sich mit Hilfe eines Vergleichsrechners für Gewerbestrom einen ersten Überblick über die Preisspannen der verschiedenen Anbieter zu verschaffen, um in späteren Verhandlungen einen Vorteil für sich herauszuschlagen.