Vergleichen & Wechseln


RheinEnergie Strom

Das Unternehmen RheinEnergie AG befindet sich zu 80 % in Besitz der Gas-, Elektrizitäts- und Wasserwerke Köln AG (GEW). Die restlichen 20 % sind Eigentum der RWE-Gruppe. Die GEW als Holding gehört jedoch zu 100 % der Stadt Köln. Die Satzung der RheinEnergie AG sieht vor, dass sie sich immer mehrheitlich in kommunalen Besitz befinden muss. RheinEnergie versorgt Köln und die rheinische Region mit Strom, Gas und Wasser. Sie hat ca. 2,5 Mio. Kunden aus Handel, Gewerbe und Industrie und versorgt dazu noch private Haushalte. Ihr Sitz befindet sich in Köln.

–> Direkt zum Stromkostenrechner & jeden Monat sparen!

130 Jahre lang war die GEW eines der größten kommunalen Energie- und Wasserversorgungsunternehmen. Um im Zuge der Privatisierung der Strom- und Gasversorgung wettbewerbsfähig zu bleiben, erfolgten Umstrukturierung und Neugründungen. 2002 gründete die GEW das Unternehmen „GEW Rheinenergie AG“ und wandelte sich selbst in eine reine Beteiligungsgesellschaft um. Sie übertrug ihre Anlagen, das Personal und das operative Geschäft auf die GEW Rheinenergie AG. Durch die Beteiligung der RWE-Gruppe erhielt GEW Rheinenergie Anteile an umliegenden Energieversorgungsunternehmen und Wassernetzen. Was zur Folge hatte, das die Anzahl der Kunden stieg. Im Gegenzug dazu beteiligte man die RWE-Gruppe zu 20 % an GEW Rheinenergie. Im Jahre 2005 wurde die GEW Rheinenergie AG dann in „RheinEnergie“ firmiert. 2007 erwarb RheinEnergie ein 16,1 % großes Aktienpaket an der Mannheimer Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH – kurz MVV – von der Stadt Mannheim.

Die RheinEnergie AG betreibt fünf Kraftwerke in Junkersdorf, Innenstadt, Merheim, Merkenich und Niehl, zwei Heizwerke in Bocklemünd und Deutz, sowie eine Restmüllverbrennungsanlage (gemeinsam mit der Abfall- und Verwertungsgesellschaft Köln mbH) in Köln. Als Sponsor gab das Unternehmen RheinEnergie AG einem Stadion in Müngersdorf (Rheinenergiestadion) und einem Flaggschiff der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrts AG (MS Rheinenergie) ihre Namen.

RheinEnergie bietet den Kunden 11 verschiedene Stromprodukte, von der Grundversorgung über Allgemeinstrom und Nachtstrom bis hin zum Ökostrom. Des Weiteren hat das Unternehmen 7 Gasprodukte im Programm. RheinEnergie bietet Fernwärme, Nahwärme und -kälte sowie die Wasserversorgung an. Ein umfangreiches Dienstleistungsangebot wie z. B. eine Energieberatung und ein eigenes Wasserlabor runden das Angebot von RheinEnergie ab. Zusätzlich stellt der Energieversorger auf seiner Internetseite einen kompetenten Onlineservice bereit.

Auch interessant:

  1. NUON Strom Die Nuon Deutschland GmbH...
  2. RWE Strom Die RWE AG mit...
  3. GENO Strom Die Geno Strom GmbH...
  4. ENTEGA Strom Das regional in Mainz,...
  5. EnergieGUT Strom Die EnergieGUT GmbH mit...